Resistente Bakterien können die Wirksamkeit von Antibiotika beeinträchtigen

Resistente Bakterien können die Wirksamkeit von Antibiotika beeinträchtigen

Von Quinn Phillips 9. April 2018 “

Für viele Senioren ist eine Einrichtung für betreutes Wohnen die beste Option, um ihre Rentenjahre zu verbringen. Diese Einrichtungen bieten eine sichere Umgebung und sofortigen Zugang zur Pflege. Zwei kürzlich durchgeführte Studien zu den Themen Schlaf und Selbstmord in Seniorenheimen haben jedoch große Besorgnis darüber ausgelöst, was genau in einigen dieser Einrichtungen passiert.

Eine der im Journal der American Geriatrics Society veröffentlichten Studien untersuchte 121 Senioren in Einrichtungen für betreutes Wohnen in der Region Los Angeles. In der Studie hatten 65 Prozent der Senioren erhebliche Schlafstörungen, und diese Schlafprobleme führten zu einem größeren Bedarf an Unterstützung sowie zu Depressionen.

Die andere Studie, die in der Zeitschrift PLoS Medicine veröffentlicht wurde, ergab, dass die Selbstmordrate unter denjenigen, die in Langzeitpflegeeinrichtungen in Italien leben, etwa 19 von 100.000 betrug. Zum Vergleich: 2006 lag die Quote unter allen über 65-Jährigen bei 14,2 pro 100.000.

Wie können Senioren eine positive Erfahrung in einer Einrichtung für betreutes Wohnen sicherstellen?

Schlafprobleme in Einrichtungen für betreutes Wohnen

Forrest Hong, PhD, Präsident von Senior Savvy, einem Unternehmen für Altenpflege in Kalifornien, sagt, er sei nicht überrascht, die Ergebnisse der Schlafstudie zu sehen. „Viele [Menschen], die in einem betreuten Wohnumfeld leben, haben Schwierigkeiten, sich an das Leben in einem neuen Raum und einer neuen Umgebung anzupassen“, sagt Hong. „Es kann auch… Depressionen oder Stimmungsschwankungen geben, die auf die Anpassung an eine Einrichtung für betreutes Wohnen zurückzuführen sind. ”

Andy Bynum, Geschäftsführer von Hawkins Creek Assisted Living und Memory Care in Longview, Texas, weist jedoch darauf hin, dass der Schlaf bei vielen Senioren ein Problem darstellt, nicht nur bei Bewohnern von Einrichtungen für betreutes Wohnen. “Studien zeigen, dass zwischen 50 und 67 Prozent der älteren Erwachsenen Schlafprobleme haben”, sagt er. „Dies gilt nicht nur für Personen, die in Einrichtungen für betreutes Wohnen leben. Nach meiner Erfahrung beziehen sich einige der Faktoren, die Schlafprobleme verursachen, auf Medikamente, Depressionen, Demenz, körperliche Beschwerden [wie schmerzhafte Arthritis] und allgemeine Gesundheitsprobleme. ”

Selbstmord unter Senioren verstehen

In Bezug auf die Selbstmordstudie sind Experten zweifelhafter gegenüber den Ergebnissen dieser einen kleinen Studie. Die meisten fühlen sich nicht wohl, wenn sie auf der Grundlage dieser Ergebnisse Schlussfolgerungen über Senioreneinrichtungen insgesamt ziehen.

“Es gibt insgesamt höhere Selbstmordraten bei älteren männlichen Erwachsenen innerhalb oder außerhalb des betreuten Lebens”, sagt Dr. William Hall, Professor für Medizin an der medizinischen Fakultät der Universität von Rochester und Direktor des Zentrums für gesundes Altern am Highland Hospital in Rochester. NY „Für viele Menschen kann die Symbolik dieser Veränderung des Lebensstatus deprimierend sein. Mit der Zeit erfolgt normalerweise eine Anpassung. ”

6 Tipps, um in einer Einrichtung für betreutes Wohnen glücklich zu bleiben

Diese Strategien können Ihnen helfen, die beste Einrichtung für betreutes Wohnen für sich selbst oder einen geliebten Menschen zu finden, und können den Übergang zum Wohnraum erleichtern:

Lernen Sie das Personal im Voraus kennen. Unabhängig davon, wie schön eine Einrichtung aussehen mag, ist es das Personal, mit dem Sie oder Ihre Liebsten täglich interagieren. “Beobachten Sie die Interaktion zwischen Mitarbeitern und Bewohnern”, sagt Bynum. „Sind die Beziehungen gegenseitig respektvoll? Scheint das Interesse des Personals echt zu sein? Scheinen die Bewohner dem Personal zu vertrauen und es zu schätzen? “Stellen Sie sicher, dass das Management mit den Bewohnern zusammenarbeitet. „Sehen Sie zum Beispiel nach, ob die Gemeinde einen regulären Gemeinderat hat, in dem die Bewohner ihre Bedenken gegenüber dem Gemeindemanagement äußern können“, sagt Bynum. Binden Sie Ihre Familie in die Einrichtung ein. „Einwohner, die regelmäßig Familienbesuche haben, sind in der Regel viel glücklicher und [besser] angepasst“, sagt Bynum. Sozialisieren. Bynum fügt hinzu, dass einer der besten Aspekte des betreuten Wohnens darin besteht, dass Senioren die Möglichkeit haben, täglich mit anderen zu interagieren. „Einrichtungen für betreutes Wohnen bieten Programme an, um die zwischenmenschlichen Beziehungen zu fördern, Freundschaften zu schließen und Menschen dabei zu helfen, neue Freunde zu finden und neue Interessen zu lernen“, erklärt er. Werde ein Mentor. Wenn Sie neu in der Einrichtung sind, können Sie ein wertvolles Mitglied der Community sein, indem Sie Menschen mit Bedürfnissen helfen, die größer sind als Ihre eigenen. “Es wird Ihre körperliche und emotionale Gesundheit verbessern und Ihnen helfen, sich geschätzt, gebraucht und wertvoll zu fühlen”, sagt Bynum. Bleiben Sie tagsüber beschäftigt. Wenn Sie Schlafstörungen haben, kann es ein hervorragendes Mittel sein, den ganzen Tag über an Aktivitäten teilzunehmen. “Vermeiden Sie tagsüber ein Nickerchen und trainieren Sie täglich”, sagt Dr. Hall. „Verwenden Sie keinen Alkohol oder Schlafmittel. Sprechen Sie mit dem medizinischen Personal über Ihr Schlafproblem, wenn es weiterhin besteht.

Haben Sie vor allem keine Angst, sich zu äußern. Wenn Sie der Meinung sind, dass Änderungen vorgenommen werden sollten, sind Sie dabei nicht hilflos. Hall sagt, dass in diesen Fällen die Stärke in Zahlen liegt. “Versuchen Sie, die Familien anderer Bewohner zu treffen, um zu sehen, ob Ihre Bedenken geteilt werden, und sprechen Sie die Mitarbeiter aus einer Position konstruktiver Stärke an”, sagt er.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesundes Leben an!

Das Neueste in der Seniorengesundheit

Wie Tech mehr Menschen hilft, zu Hause zu altern

Von Apps zur Änderung Ihrer Umgebung bis hin zu Telemedizinplattformen macht es die Technologie einfacher und sicherer, an Ort und Stelle zu altern.

Von Debra Fulghum Bruce, 22. Januar 2020

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Vitamin D- und Kalziumpräparate das Frakturrisiko verringern können

Eine Metaanalyse zeigt, dass die Einnahme von Vitamin D allein keinen Nutzen bei der Vorbeugung von Frakturen hat.

Von Becky Upham 9. Januar 2020

Wie die Unterstützung junger Erwachsener mit Autismus einen 84-Jährigen glücklich und gesund macht

Beverly Ficon sagt, es sei ihr nie in den Sinn gekommen, in den Ruhestand zu gehen. Und sie hat vielleicht genau die richtige Idee, wenn es darum geht, als ältere Amerikanerin lebenswichtig zu bleiben.

Von Michael Dolan 30. September 2019

Wie Home Sharing Senioren Gesundheit und finanzielle Vorteile bietet

Bundesweite Programme bieten Kameradschaft und Unterstützung für Menschen, die sich dafür entscheiden, an Ort und Stelle zu altern oder besondere Bedürfnisse haben.

Von Debra Fulghum Bruce, 27. September 2019

Wie lange kann ich mit dem Leben rechnen? Plus andere FAQs zur Lebenserwartung

Im Jahr 1900 betrug die Lebenserwartung in den Vereinigten Staaten 47,3 Jahre; 2017 waren es 78. 6. Deshalb sind die Zahlen gestiegen, plus Ratschläge von medizinischen Experten. . .

Von Becky Upham 28. August 2019

Nachfrage nach häuslicher Gesundheitsversorgung steigt

Eine alternde Bevölkerung bedeutet einen höheren Bedarf an Dienstleistungen zu Hause, aber die Erstattungssätze für Versicherungen stellen Agenturen und Pflegekräfte vor eine Herausforderung.

Von Debra Fulghum Bruce, PhD 29. Juli 2019

Studie zeigt, dass Tai Chi und Tanz dem Gehirn bei älteren Erwachsenen zugute kommen

Übungen, die Geist und Körper einbeziehen, verbessern das Gedächtnis und andere Maßnahmen der kognitiven Funktion.

Von Becky Upham 20. Dezember 2018

Tai Chi schlägt Stretching und konventionelle Übungen zur Reduzierung des Sturzrisikos für ältere Menschen

Alte Praktiken könnten Leben retten und landesweite Gesundheitskosten in zweistelliger Milliardenhöhe verursachen.

Von Becky Upham 14. September 2018

Viele ältere Erwachsene können die Vitamin D- und Kalziumpräparate überspringen, sagen Experten

Neue Empfehlungen der US-Arbeitsgruppe für Präventivdienste besagen, dass Bewegung einen Wert hat, um Stürze und Brüche zu verhindern.

Von Shari RoanApril 17, 2018

PAD und deine Füße

Menschen mit peripheren Arterienerkrankungen müssen besonders vorsichtig sein, um ihre Füße und Zehen zu schützen. Probieren Sie diese fachkundigen Fußpflegeempfehlungen aus, um Ihre. . .

Bis zum 15. April 2013 “

Viele Senioren haben mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit dem Altern zu kämpfen – eines davon ist insbesondere, dass sie nicht genug gesunden Schlaf bekommen. Es ist nicht das Fortschreiten des Alters an sich, das Senioren von einer guten Nachtruhe abhält, sondern verschiedene Schlafstörungen oder Schlafstörungen, die oft mit dem Alter einhergehen. Wenn wir älter werden, ändern sich unsere Schlafmuster und für den Anfang verbringen Senioren nicht so viel Zeit im Tiefschlaf wie jüngere Menschen.

Häufige Symptome von Schlafstörungen sind:

Probleme beim EinschlafenWachen Sie sehr früh am Morgen auf. Unfähigkeit, die Nacht vom Tag zu unterscheiden. Häufiges Aufwachen in der Nacht

Was hält dich nachts wach?

Viele Senioren haben Schlafstörungen aufgrund gesundheitlicher Probleme – sowie der damit verbundenen Symptome und Medikamente. Einige häufige Gesundheitsprobleme bei Senioren, die Sie daran hindern können, gesund zu schlafen, sind:

Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen MedikamentenChronische Schmerzen, häufig aufgrund von Gesundheitszuständen wie ArthritisDepressionAlkoholkonsumNicht genug BewegungSnoringAlzheimer-Krankheit oder ein neurologisches ProblemKoffeinkonsumFrequentes Wasserlassen während der Nacht

Biologische Probleme, die Schlafprobleme verursachen können

Es ist auch möglich, dass biologische Veränderungen bei Senioren zu Schlafstörungen führen. Eine Theorie besagt, dass Senioren weniger Hormon Melatonin produzieren und freisetzen, das den Menschen beim Schlafen hilft.

Ein weiteres Problem ist ein sich verschiebender Tagesrhythmus, der verschiedene Funktionen des Körpers, einschließlich des Schlafes, synchronisiert. Diese Schicht macht ältere Menschen https://harmoniqhealth.com/de/nanovein/ früher am Abend müder, so dass sie früher ins Bett gehen und auch viel früher aufstehen.

Viele Senioren haben auch Probleme mit Schlaflosigkeit, die oft mit einem zugrunde liegenden medizinischen oder psychischen Problem verbunden ist. Wenn Sie nicht gesund schlafen, kann dies die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden eines Senioren beeinträchtigen und sogar die kognitiven Funktionen beeinträchtigen.

Tipps zum Einschlafen

Senioren brauchen nicht so viel Schlaf wie jüngere Menschen, nicht mehr als sieben bis acht Stunden Schlaf. Aber dieser Schlaf wird oft tagsüber unterbrochen und nachts nicht in einem großen Abschnitt.

Hier sind einige Vorschläge, um Schlafstörungen zu bekämpfen und eine volle Nacht erholsamen, gesunden Schlafes zu erhalten:

Lassen Sie sich bei medizinischen Problemen behandeln. Wenn Sie unter Depressionen, schmerzhafter Arthritis oder Blasenproblemen leiden, die Sie zwingen, nachts häufig aufzustehen und auf die Toilette zu gehen, suchen Sie einen Arzt auf, um diese Zustände in den Griff zu bekommen. Leg dich nicht einfach ins Bett. Versuchen Sie, vor dem Schlafengehen schlafen zu gehen, aber wenn Sie nach 20 Minuten noch wach sind, steigen Sie aus dem Bett. Machen Sie etwas Ruhiges und Entspannendes – lesen Sie, hören Sie Musik oder duschen oder baden Sie heiß. Nehmen Sie Änderungen im Lebensstil vor. Anpassungen können das Eliminieren von Koffein und das Nichtessen einer großen Mahlzeit oder eines großen Snacks vor dem Schlafengehen umfassen. Es ist auch wichtig, dass Sie jeden Tag trainieren – machen Sie es früh am Tag und nicht am späten Nachmittag oder Abend und definitiv nicht vor dem Schlafengehen. Holen Sie sich in eine gute Schlafroutine. Stellen Sie eine regelmäßige Zeit ein, um jeden Morgen aufzuwachen und jede Nacht ins Bett zu gehen, um Ihren Körper für einen gesunden Schlaf zu trainieren. Versuchen Sie, nachmittags ein Nickerchen zu machen. Und abgesehen von Intimität stellen Sie sich Ihr Schlafzimmer nur als einen Ort zum Schlafen und Ausruhen vor.

Akzeptiere keine Müdigkeit und schlechten Schlaf als Teil des Älterwerdens. Probieren Sie diese Tipps für einen gesunden Schlaf aus und sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie immer noch keinen Weg finden, die Nacht durchzuschlafen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesundes Leben an!

Das Neueste in der Seniorengesundheit

Wie Tech mehr Menschen hilft, zu Hause zu altern

Von Apps zur Änderung Ihrer Umgebung bis hin zu Telemedizinplattformen macht es die Technologie einfacher und sicherer, an Ort und Stelle zu altern.

Von Debra Fulghum Bruce, 22. Januar 2020

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Vitamin D- und Kalziumpräparate das Frakturrisiko verringern können

Eine Metaanalyse zeigt, dass die Einnahme von Vitamin D allein keinen Nutzen bei der Vorbeugung von Frakturen hat.

Von Becky Upham 9. Januar 2020

Wie die Unterstützung junger Erwachsener mit Autismus einen 84-Jährigen glücklich und gesund macht

Beverly Ficon sagt, es sei ihr nie in den Sinn gekommen, in den Ruhestand zu gehen. Und sie hat vielleicht genau die richtige Idee, wenn es darum geht, als ältere Amerikanerin lebenswichtig zu bleiben.

Von Michael Dolan 30. September 2019

Wie Home Sharing Senioren Gesundheit und finanzielle Vorteile bietet

Bundesweite Programme bieten Kameradschaft und Unterstützung für Menschen, die sich dafür entscheiden, an Ort und Stelle zu altern oder besondere Bedürfnisse haben.

Von Debra Fulghum Bruce, 27. September 2019

Wie lange kann ich mit dem Leben rechnen? Plus andere FAQs zur Lebenserwartung

Im Jahr 1900 betrug die Lebenserwartung in den Vereinigten Staaten 47,3 Jahre; 2017 waren es 78. 6. Deshalb sind die Zahlen gestiegen, plus Ratschläge von medizinischen Experten. . .

Von Becky Upham 28. August 2019

Nachfrage nach häuslicher Gesundheitsversorgung steigt

Eine alternde Bevölkerung bedeutet einen höheren Bedarf an Dienstleistungen zu Hause, aber die Erstattungssätze für Versicherungen stellen Agenturen und Pflegekräfte vor eine Herausforderung.

Von Debra Fulghum Bruce, PhD 29. Juli 2019

Studie zeigt, dass Tai Chi und Tanz dem Gehirn bei älteren Erwachsenen zugute kommen

Übungen, die Geist und Körper einbeziehen, verbessern das Gedächtnis und andere Maßnahmen der kognitiven Funktion.

Von Becky Upham 20. Dezember 2018

Tai Chi schlägt Stretching und konventionelle Übungen zur Reduzierung des Sturzrisikos für ältere Menschen

Alte Praktiken könnten Leben retten und landesweite Gesundheitskosten in zweistelliger Milliardenhöhe verursachen.

Von Becky Upham 14. September 2018

Viele ältere Erwachsene können die Vitamin D- und Kalziumpräparate überspringen, sagen Experten

Neue Empfehlungen der US-Arbeitsgruppe für Präventivdienste besagen, dass Bewegung einen Wert hat, um Stürze und Brüche zu verhindern.

Von Shari RoanApril 17, 2018

PAD und deine Füße

Menschen mit peripheren Arterienerkrankungen müssen besonders vorsichtig sein, um ihre Füße und Zehen zu schützen. Probieren Sie diese fachkundigen Fußpflegeempfehlungen aus, um Ihre. . .

Bis zum 15. April 2013 “

Das Aufseifen mit warmem Wasser ist die Nr. 1 im Kampf gegen Erkältungs- und Grippeviren. Aber wenn es um die Art der Seife geht – antibakteriell oder einfach alt – funktioniert eine besser als die andere? Die kurze Antwort lautet laut einer Studie des Zentrums für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) Nein.

Abwaschen, um Erkältungen vorzubeugen

Die CDC-Studie umfasste mehr als 200 Haushalte, von denen einige Seife mit 0,2 Prozent Triclosan (einem antibakteriellen Mittel) und andere gewöhnliche Seife verwendeten. Im Vergleich zu normaler Seife schien antibakterielle Seife keine Vorteile bei der Verringerung der Erkältungsraten bei allgemein gesunden Menschen zu bieten.

Die Art der Seife, die Sie verwenden, spielt keine Rolle “, sagt Dr. Samuel N. Grief, Ärztlicher Direktor für Campus-Pflege an der Universität von Illinois in Chicago. “”

In der Tat sagen einige Studien, dass die häufige Verwendung bestimmter Arten von antibakterieller Seife tatsächlich schädlich sein kann. Es gibt Hinweise darauf, dass rückstandsproduzierende antibakterielle Seife sowohl normale gesunde Bakterien auf der Haut als auch ungesunde Bakterien abtöten kann, sodass resistente Bakterien ihren Platz einnehmen können. Resistente Bakterien können die Wirksamkeit von Antibiotika beeinträchtigen.

Wenn normale Stückseife genauso gut funktioniert wie antibakterielle Seife, warum ist antibakterielle Seife dann so beliebt? “Die erhöhte Aufmerksamkeit der Medien für ‘Superbugs’ lässt es so klingen, als ob Seife gut und antibakteriell [Seife] besser ist”, sagt Wendy Hess, RN, Direktorin für Infektionskontrolle am Hackensack University Medical Center in New Jersey. “Diese Besessenheit von Sauberkeit wird auch durch Produktansprüche angeheizt, die eine vollständige Eliminierung von Mikroorganismen bei der Verwendung versprechen.”

Die Wissenschaft hinter antibakterieller Seife

Es gibt zwei Arten von antibakteriellen Mitteln:

Schnell wirkende Antibiotika wie Alkohol, Chlor und Peroxid sind in vielen Händedesinfektionsmitteln enthalten. Sie hinterlassen keine Rückstände und beseitigen schädliche Bakterien, ohne gute Bakterien auszurotten, und sind im Allgemeinen sicher und wirksam. Rückstände produzierende Antibiotika sind in den meisten antibakteriellen Seifen enthalten. Diese neueren Verbindungen zersetzen sich langsamer und hinterlassen Rückstände auf der Haut.